Das Boot News/Infos Termine/Preise Tauchplätze online buchen Kurse Service
Tauchplätze
Local Spots
Wracks
Ras Mohammed
Tiran Island
Straße von Gubal

Hier gelangen Sie zur Startseite zurück.
Unsere Berichte bei Taucher.Net


Kormoran Wrack

Im August 1984 strandete das 1963 in den Werften von Rostock (Deutschland) gebaute, aus Aqaba kommende und mit Phosphaten beladene Schiff Kormoran aufgrund eines Navigationsfehlers auf dem die Insel Tiran säumenden Riff (Laguna Reef).

Der Aufprall war furchtbar und die Kormoran, welche damals in Zingara umbenannt worden und für die italienische Reederei 'Compagnia Montemare di Navigazione' unterwegs war, verlor fast zur Gänze ihren Bug, während auf der linken Seite zwei große Lecks entstanden und das Deck mit seinen Aufbauten irreparabel beschädigt wurde.

Heute stellt der Tauchgang zu diesem Wrack, welches noch relativ unbekannt ist, eine neue und interessante Erfahrung dar, die allen Tauchern von Sharm el-Sheikh angeboten wird.

Nur wenige Minuten Fahrzeit vom Leuchtturm von North Laguna entfernt, ist die 80 Meter lange und in relativ geringer Tiefe liegende Kormoran anhand ihres teilweise aus dem Wasser ragenden Hecks leicht ausfindig zu machen.

Der Tauchgang birgt keinerlei Schwierigkeiten, muss aber aus Gründen einer guten Sicht bei ruhiger See durchgeführt werden.

Die besten Sichtverhältnisse sind gewöhnlich nachmittags gegeben, vorzugsweise bei Gezeitenumkehr, wenn die Strömung minimal ist. Die Heckvorrichtungen, die Schiffsschraube, der Motor, das Steuerruder und die auf dem Deck befestigten Winden sind sehr gut erhalten und auf der Bugseite ist der Name des Schiffes noch deutlich lesbar.

Orte:

Tiran Island
Gordon Reef
Thomas Reef
Woodhouse Reef
Jackson Reef
Laguna Reef
Kormoran Wrack

eMail Reiseanfrage senden

Diese Seite weiterempfehlen

Newsletter
Hier anmelden:

Name:
E-Mail:





Deutsch   English   Russian   Schweiz